“Letztlich sind wir eine Phantasie von jemand anderem": Zur Frage einer neuen israelisch-berlinerischen Kultur

Will Deutschland uns Israelis wirklich oder sind wir einfach nur das, was am nächsten dran liegt an dem, „was einmal war“, den „guten alten Zeiten“? Wollen wir „Deutschland“ oder gerade „Berlin“ als „Nicht-Deutschland“? Elad Lapidot und Ofri Ilany legen die Grundlagen für eine Debatte über die Möglichkeiten einer neuen israelisch-berlinerischen Kultur