„Jeder soll für einen Moment fühlen, dass er nichts versteht“

Wie möchten sie lieber vorgestellt werden – als Künstler aus Deutschland oder aus Israel? Was für eine neue Sprache haben sie für ihre Performance erfunden? Und worin besteht die neue Energie, die sie in der israelisch-berlinerischen Kultur erkennen? Ein Gespräch mit Matan Zamir und Gal Naor